Search Results for: Muttertag

Muttertag 2019: “Relax!” Karte zum Selberdrucken

Puh. Das Eltern-Dasein kann manchmal ganz schön anstrengend werden und da tut es gut, sich zwischendrin mal auszuruhen. Denn irgendwie ist man mit den Kids ja immer “auf Sendung” und wenn es im Kinderzimmer still wird, dann steigt der Stresspegel. Gerade am Muttertag oder Vatertag wird einem dann mal wieder bewusst, wie wichtig Entspannung ist.

Weil Eltern das aber eher selten machen und oft vergessen, mal ein wenig auf sich selbst achtzugeben, gibt es diese Karte zum Selberdrucken und Verschenken. Einfach auf etwas festerem Papier ausdrucken, an den Rändern ausschneiden und falzen. Schon ist ein kleines Mitbringsel zu Muttertag und/oder Vatertag fertig.

hier gehts zum pdf Download

Ich empfehle das ja in Kombination mit etwas Leckerem zu essen (oder zu trinken), einem Wellness-Gutschein oder mit einem “Einen-Nachmittag-die-Kinder-Übernehmen”-Gutschein. Damit die Entspannung auch so richtig wirken kann.

Natürlich eignet sich das Kärtchen nicht nur für Muttis und Papas, sondern auch für Omas, Opas, Freunde, Nachbarn und alle, die eine kleine Gedächtnisstütze brauchen, damit sie sich zwischendrin mal ausruhen. Denn wie heisst es so schön “Selfcare is Healthcare” und man möchte ja von seinen Lieben noch möglichst lange viel haben. Also, ran an den Drucker und ab die Post!

Wenn ihr das Kärtchen lieber kaufen möchtet, dann gebt mir doch bitte einfach kurz Bescheid. Sobald sich genug Interessenten finden, gebe ich das gerne auf mattem Recyclingpapier in den Druck und erweitere damit mein Grußkarten-Sortiment.

Habt einen wunderbaren Mai!

Stine

P.S.: Hier auf dem Blog gibt es übrigens noch viele weitere Freebooks zum Thema Muttertag bzw. Vatertag. Einfach mal “Muttertag” in die Suche eingeben (oder hier klicken) und vielleicht ist ja noch etwas anderes Schönes für Euch dabei.

Muttertagskarte DIY: Pinguin-Liebe

 

Eine Muttertagskarte ist ja wirklich nicht so einfach zu finden – schön soll sie sein, natürlich von Herzen kommen, aber dann doch nicht zu kitschig sein. Seit inzwischen 8 Jahren gibt es daher hier auf dem snw?-Blog ja regelmäßig Kärtchen zum kostenlosen Download für diesen ganz besonderen Tag. Angefangen hat alles mit diesem schlichten Blumen-Kärtchen, für die es eine passende Geschenkschachtel gab. Außerdem Astrids Reineke-Karte. Dann gabs natürlich unsere Straßenschild-Mutti. Und schließlich noch die blumige Karte mit einer aufklappbaren Überraschung drin. Selbstverständlich lasse ich euch auch 2017 nicht ohne Kärtchen stehen und habe mich gleich heute vormittag an einen Entwurf gesetzt.

Und weil heute Welt-Pinguintag ist, habe ich die Karte ganz passend zum Thema gestaltet. Ganz schlicht in schwarz-weiss mit ein paar handgemachten Texturen und der schönen Ghost Town Schrift.

–> hier geht’s zum pdf Download <–

 

und so geht’s

Die Datei könnt ihr ganz einfach herunterladen und im Acrobat Reader öffnen. Dann in möglichst hoher Qualität auf festes Papier drucken. Ich nehme immer das Papier von ColorCopy, weil das besonders fein ist und sich auch feine Details da sehr schön drucken lassen. Sobald die Muttertagskarte gedruckt ist, einfach ausschneiden. Hier kommt dazu eine Schlagschere zum Einsatz, aber das geht natürlich auch mit Cutter und Unterlage oder ganz einfach mit der Schere. Dann nur noch in der Mitte falzen und schon ist euer schickes A6 Kärtchen zum Muttertag fertig. Natürlich müsst ihr noch was Nettes hineinschreiben, aber das versteht sich ja von selbst.

 

muttertagskarte

 

Ich wünsche viel Spaß damit und euch einen wunderbaren Muttertag!

 

 – Stine –

Merken

Muttertag | Mother’s Day


Wie schon letztes Jahr lassen wir es uns auch in 2010 nicht nehmen, einen kleinen Beitrag zur Kitschvermeidung an diversen Feiertagen zu leisten  – und welcher Tag ist (zugegeben: neben dem Valentinstag) dafür besser geeignet als der Muttertag? Hier also eine kleine, feine, unkitschige und trotzdem aussagekräftige Karte für die herzallerliebste Mutti oder für Frau/Freundin.

pdf hier herunterladen

Einfach das pdf herunterladen, auf festes weißes Papier in DIN A4 ausdrucken, an den markierten Stellen zurechtschneiden und in der Mitte falzen. Wer mag, kann die Ecken mit einem dementsprechenden Locher oder per Hand abrunden.

Und für alle, die nicht selbst besteln mögen, gibt’s die Kärtchen fix-und-fertig in unserem DaWanda-Shop zu kaufen.

Viel Spaß damit!

P.S: Hat Euch das Kärtchen gefallen? Dann hinterlasst uns einfach einen Kommentar – wenn die Karte gut ankommt, entwerfen wir auch eine zum Vatertag. :)

——-

Like in 2009, we at “sonst noch was?” would like to do our bit to make several holidays a little less cheesy.  And which holiday (besides Valentine’s Day) is better suited for this project than Mother’s Day? So here’s a un-kitschy, yet significant small card for you to download, print, cut & fold for you Mommy.

download pdf here

And if you don’t want to print, cut on fold yourself, you can purchase the card in our DaWanda-Shop.

Have fun!

P.S. Do you like this card? Just let us know by commenting and we’ll design a similar one for Father’s Day. :)

– Stine –

Merken

Muttertag, die Zweite | Mother’s Day reloaded

 

Muttertag steht immernoch vor der Tür…

Und für Mütter mit Humor präsentieren wir nun die unkitschigste Hasenkarte, die wir finden konnten. Aber denkt immer daran; egal wie oft ihr schon das Fell von eurer Mutter über die Ohren gezogen bekommen habt, sie hatte sicherlich einen Grund. Denn Mama ist die Beste!

deutsche Version runterladen

————————–

Mother`s Day is still around the corner…

And for all mums with a twistet sense of humor we give to you the most unfluffy bunny-card we could find. But always remember: Mum is the Best!

download English version

-Astrid-

Merken

Muttertag | Mother’s Day

 

Auch schonmal nach einer schönen Muttertagskarte gesucht? Nicht so einfach, was? Jede Menge kitschige Kärtchen, aber kaum etwas Schönes.

“Wenn man nicht alles selber macht…” – muß man jetzt nicht mehr, weil ich das mal in die Hand genommen habe. Hier gibt’s jetzt also ein kleines, schlichtes Muttertagskärtchen zum runterladen, ausdrucken, ausschneiden und verschenken. Tadaa.

download pdf

_________________

Ever looked for a nice Mother’s Day card? It’s almost impossible.  After a little frustration I came up with my own. So here’s your chance of getting it:  Simply download the pdf, print the card, cut it out and give it away.

Hope you like it!

download pdf

Merken

Grußkarte “Best Mom EVER”

Lass deine Mama wissen, dass sie einfach die beste ist: Mit unserem schlichten kleinen Pinguin ist das ziemlich unkitschig möglich.

Gedruckt auf 300gr/qm Papier im professionellen Offsetdruckverfahren kommt das DIN A6 große Klappkärtchen mit einem schönen Umschlag aus Kraftpapier daher und passt ganz prima als Kärtchen zum Muttertags-Geschenk oder für das Versenden mit der Post.

“Frau Schmitt” hat geöffnet!

Vor einer Weile habe ich ja schon angekündigt, dass es viele Artikel von “snw?” bald bei Tanja in ihrem Laden “Frau Schmitt” zu kaufen gibt. Jetzt ist es also soweit und die Türen in der Bonner Straße in Köln sind geöffnet. Tanja hat mir lieberweise ein paar Fotos geschickt und die teile ich hier direkt mit Euch – denn nicht nur die Sachen von “sonst noch was?” sind dabei, sondern auch meine Fotografien und Postkarten. Die sind so gut weggegangen, dass Nachschub schon auf dem Weg ist.

Ich wünsche Tanja weiter so viel Erfolg mit ihrem Herzensprojekt und schicke Euch hiermit alle zu “Frau Schmitt”. Vielleicht sucht ihr ja etwas schönes zu Ostern, zum Muttertag oder zu sonstigen Anlässen und könnt dort fündig werden.

Ahoi!

 

 – Stine –

 

Grußkarten – neu im Shop

Erst einmal möchte ich Euch natürlich ein Frohes Neues Jahr wünschen. Ich hoffe, ihr seid gut gestartet und habt die Feiertage gemütlich mit Euren Lieben verbracht. Ich habe mir ja im neuen Jahr ein paar freie Tage gegönnt. “Frei” ist relativ, weil ich in der Zeit die Buchhaltung für 2017 abgeschlossen und ein paar neue Entwürfe in die Druckerei gegeben habe. Aber die Shops waren zu, damit ich nicht dauernd durch neue Bestellungen abgelenkt wurde. Und das zählt bei mir dann quasi schon als “frei”. Ich mag Jahreswechsel ja unheimlich gern. Da nimmt man sich endlich mal die Zeit, um aufzuräumen und zu planen. Und ich habe direkt mal meine Grußkarten unter die Lupe genommen.

Dieses Jahr werden ja wieder einige “snw?”-Motive aus dem Sortiment fliegen – das fällt mir zwar wie immer nicht leicht, aber es macht im Lager und auch in meinem Kopf Platz für neue Ideen. Für 2018 gibt es auch schon drei neue Grußkarten-Motive, die jetzt in die Shops eingezogen sind: Die “Best Mom EVER”-Muttertagskarte und zwei schlichte Kärtchen zur Geburt von brandneuen kleinen Lieblingsmenschen. Dabei habe ich darauf geachtet, dass es keine typischen “Jungs”/”Mädchen”-Motive sind, sondern sich beide für ALLE Babies eignen. Mir geht nämlich dieses Trennen zwischen Jungs- und Mädchenprodukten total auf den Keks. Aber das nur am Rande.

Alle Karten werden in Deutschland auf FSC-zertifiziertem Papier gedruckt und kommen auf einem wunderschönen, matten und leicht rauhen Papier daher. Dazu gibt es jeweils ein C6-Kuvert aus Kraftpapier, das ganz wunderbar dazu passt.

Ich finde einfach dieses Papier sooo klasse – diese Haptik ist so schön und edel. Dieses Jahr werden peu á peu alle meine A6-Grußkarten auf dieses Papier umgestellt. Und langfristig dann auch die kleineren quadratischen Karten.

Und bei den Postkarten gibts auch etwas Neues: Zwei variationsreiche Motive für alle, die gerade auf Haussuche sind oder sich endlich ein eigenes Grundstück wünschen. Wenn Online-Annoncen und Zeitungsanzeigen nix gebracht haben, sind vielleicht diese Postkarten genau das Richtige für Euch. Zum in-Briefkästen-Werfen und im-Kindergarten-auslegen, damit Ihr Eurem Traum vom Eigenheim ein Stückchen näher kommt.

 

www.sonst-noch-was.de

Und sonst so?

Ich habe hier schon meine große 2018-To-Do-Liste auf meinem Schreibtisch liegen und neben brandneuen Designs werde ich auch einige “Klassiker” überarbeiten. Nach knapp 10 Jahren habe ich mich zum Beispiel vor allem an der “Butter bei die Fische”-Hochzeitseinladung etwas sattgesehen. Daher bekommt sie im Laufe des Jahres ein Re-Design, damit sie zeitgemäßer wird und wieder besser zu mir (und hoffentlich zu Euch) passt.

Parallel habe ich aber auch das Glück, schon jetzt an wunderbaren Grafik-Projekten mit liebgewonnenen Kunden und ganz neuen Jobs mit vielen Herausforderungen arbeiten zu dürfen. Ich hoffe, ich kriege das alles unter einen Hut und werde auf jeden Fall noch stärker an meinem Zeitmanagement und der Büro-Organisierung arbeiten müssen.

Was kommt denn bei Euch alles Neues in 2018? Gibt’s schon Pläne?

Ich bin gespannt, was das neue Jahr für uns alle so bringt.

Ahoi!

 

 – Stine –

 

Übrigens: Es gibt einen “snw?” Newsletter!

Vielleicht hat es der ein oder andere schon bemerkt: Seit diesem Jahr gibt es in der rechten Spalte ein Feld für die Newsletter-Anmeldung. Jeden Monat (immer so um den 15. rum) schicke ich eine kleine, feine Mail mit den neuesten Neuigkeiten aus dem “snw?” Universum. Das sind dann zum Beispiel Blogbeiträge oder neue Produkte. Und ganz exklusiv für Abonnenten gibt es dann auch Rabatt-Codes und spezielle Give-Aways.

Ich habe lange überlegt, ob so ein Newsletter Sinn macht. Aber ich weiss aus eigener Erfahrung, dass man im Alltag nicht immer mit allen Blogs Schritt halten kann. Ich selber freue mich daher über wohldosierte Nachrichten, was auf den jeweiligen Seiten seit meinem letzten Besuch so passiert ist. Und vielleicht geht es euch ja ähnlich und ihr mögt auf dem Laufenden gehalten werden.

Also habe ich mich gleich im Januar mal ein bisschen mit MailChimp auseinander gesetzt und einen schlichten kleinen Newsletter gebastelt. Das macht echt Spaß und ist auch für mich eine schöne Gelegenheit, den vergangenen Monat ein wenig Revue passieren zu lassen und den nächsten zu planen. Denn mit der Neuausrichtung des Blogs sind in diesem Jahr auch ein paar neue Arbeitsweisen und Tools dazu gekommen, die ich euch dann demnächst mal auf dem Blog vorstelle.

Wer also möchte, dass einmal monatlich ein kleines bisschen “sonst noch was?” in seine Mailbox hüpft, der sollte sich schnell schonmal eintragen. Den aktuellen Newsletter für April habe ich gestern gerade rausgeschickt, aber wer sich vor Ostern noch einträgt, bekommt den noch zugesendet. Darin gibts dann auch einen kleinen Rabatt-Code für eure DaWanda-Einkäufe. Der nächste Geburtstag, Hochzeitstag oder Muttertag stehen ja bestimmt schon vor der Tür. Da kann man sicherlich noch die ein oder andere Kleinigkeit und Grußkarte gebrauchen.

Ich freue mich, von Euch zu hören und sage schonmal liebste Grüße und Frohe Ostern!

 

 – Stine –

 

 

 

Großer DaWanda Sale

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge muss ich leider ein paar Motive aus unserem “snw?”-Sortiment verabschieden und es wird sie bald nicht mehr in unseren Shops zu kaufen geben. Bei einigen ist mir das echt schwer gefallen, weil sie mich schon fast von Anfang an begleiten und ich echt an ihnen hänge. Aber es nützt nix: ich brauche Platz für Neues.

Die letzten Exemplare gibt es jetzt daher im großen SALE für 40% weniger im “snw?”-DaWanda Shop.

Wer also noch Kleinigkeiten für Ostern, Muttertag oder Geburtstage braucht, der sollte schnellstens dort vorbeischauen und sich noch eines sichern:

https://de.dawanda.com/shop/sonst-noch-was?in_sale=true

Sobald ein bisschen Platz im Lager ist ziehen dann einige neue Motive ein, auf die ich mich auch schon freue.

 

Ahoi!

“snw?” ab jetzt auch in Dresden

 

Wir freuen uns sehr, dass ihr eine Auswahl unserer Produkte jetzt auch im wunderhübschen “kleinod” in der Dammstraße 1 (am Körnerplatz) in Dresden kaufen könnt!

Ein Besuch lohnt sich (wie man auf der Website ja schon gut erkennen kann) und vielleicht muss ja noch ein Last-Minute Muttertagsgeschenk her. :)

Nähere Infos wie Öffnungszeiten und Adresse könnt ihr auch in unserer “Händler”-Rubrik finden.
Also nix wie hin, ihr Dresdner!

 

– Stine –

Blumen für Mutti | Flowers to go

titel_mom

Nur noch zwei Wochen und der Muttertag steht vor der Tür. Zu diesem Anlass haben wir diese wunderschöne Karte für euch bereitgelegt. Aber ihr müsst natürlich was dafür tun! Und zwar die nachstehenden PDFs herunterladen und der Anleitung Schritt für Schritt folgen. Hier eine Liste mit den Dingen, die ihr benötigt:

———————————–

Anleitung PDFBlumen PDF Karte PDF
– 2 Seiten normales Druckerpapier für die Blumen
– 1 festeres Papier für die Karte
– Schere
– Kleber o. Klebepunkte
– ein bischen Geschick

———————————–

Die Idee haben wir von 62loptica62, da könnt ihr auch nochmal genau sehen, wie es “in Echt” aussieht. Vielen lieben Dank dafür!

Wenn ihr wollt, könnt ihr auch noch auf und-ausserdem nachschauen, da gibt es die Karte nochmal in einem anderem Design.

Print

Wir wünschen euch viel Spass!
-astrid-

 

Etsy Startseite & Pinterest

Wir waren mal wieder auf der Etsy Startseite und haben uns seeeeehr gefreut! Liebsten Dank dafür!

 

 

Ausserdem wurde unser kleiner Diamanten-Stempel auf dem von Etsy-Produkten inspirierten Pinterest Board von Nina Bungers vorgestellt und das ist natürlich auch ganz wundervoll. Auch hier liebsten Dank! Wer also noch Inspirationen für schöne Muttertagsgeschenke braucht, schaut am besten einfach auf Ninas Blog vorbei oder schaut sich Ninas Vorschläge direkt bei Pinterest an.

 

Frühjahrsputz

 

 

Wir räumen unser Lager auf und schaffen Platz für eine neue Lieferung. Daher haben wir unsere Frühstücksbrettchen um satte 50% reduziert! Wer also wunderhübsche klassische Resopal-Brettchen für kleine Frühstücker, Krümelmonster, Obstliebhaber oder (schonmal vorausschauend für Muttertag) ein Geschenk für Muttis braucht, der sollte unbedingt bei uns im Shop vorbeischauen und sich schnell eines der Exemplare sichern, bevor es sie nicht mehr gibt.

Viel Spaß beim Shoppen!

 

– Stine –

Frühjahrsputz | Getting Organized

 

Es wird endlich warm und ich eine der ersten “Amtshandlungen” nach unserem Umzug in ein Haus mit Hof und kleiner Grünfläche war, eine Wildblumenwiese, Mohn und Stockrosen zu säen. Da hatte sich das jahrelange Sammeln von Sämereien in diversen Gärten und “auf freier Wildbahn” endlich mal gelohnt. Für die Samen-Sammlung hatte ich vor einer Weile einmal kleine Etiketten gelayoutet, damit etwas Ordnung ins Saat-Chaos kommt. Das hat zwar nicht verhindert, dass kryptische Namen auf den Etiketten standen (“blaue Blume Schlosspark Marburg” zum Beispiel), aber immerhin hab ich die Sämereien wiederfinden können und vielleicht blüht hier bald ein hessisches Pflänzchen in unserem Hof. Pünktlich zum Frühling gibts die Etiketten jetzt als kostenlosen Download.

—> hier geht’s zum Download <—

Einfach die Vorlage auf Etikettenpapier drucken oder normales Papier benutzen und am Ende mit einem Klebestift aufkleben. Jetzt nur noch ausschneiden, beschriften und schon sieht der Sämereien-Vorrat hübsch aus. Weil Blumensamen ja in vielen Größen und Mengen kommen, sind die Etiketten jeweils für kleine und große Streichholzschachteln angelegt (die es beispielsweise hier & hier oder im Bastelbedarf gibt). Wenn Du nur eine Sorte brauchst, druck’ einfach nur die Seite des pdf aus, die Du haben möchtest.

Natürlich sind die Etiketten auch für kleine Geschenke geeignet (zum Beispiel zum Muttertag) – das Format eignet sich ja nicht nur für Streichholzschachteln, sondern auch für Gläser, Flaschen, Dosen oder diverse andere Behältnisse.

Viel Spaß beim Basteln und einen schönen Start ins Frühjahr!

———————–

We recently moved from an apartment without balcony or garden to a cute house with a big courtyard and a small grass patch. One of the first things I did was sowing a wildflower meadow. Finally I could use all those seeds I had collected during the last couple of years. YAY! I once had layoutet small labels for my collection that I have prepared today for you to download for free:

—> find the Download here <—

Simply print the page you need on self-adhesive paper, cut along the lines and you are ready to organize. Page 1 is for small paper matchboxes, page 2 for big ones – you can find blank matchboxes in local craft stores or online). Of course you can use the labels for things other than seeds – if you don’t want to use matchboxes, that’s also fine. Just put the labels on presents, boxes, jars or whatever you like.

Have fun with the Download and a wonderful Spring!

– Stine –

Bretter, die die Welt bedeuten (naja, fast…)

 

Gestern kam die riiiiiiesige Lieferung Frühstücksbrettchen frisch aus der Druckpresse – so etwa 95 Kilo Resopal und Melamin wurden von mir liebevoll in den 4. Stock getragen. Gut, dass das in 8×12-Kilo-Kartons aufgeteilt war… Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass wir jetzt einige unserer Motive als wunderschön-klassische Resopal-Brettchen bei DaWanda und Etsy anbieten können und sind schwer begeistert vom Druckergebnis. Wer also endlich mal ein Krümelorakel ergattern will, bevor die wieder ausverkauft sind oder wer sich jetzt schonmal um ein Geschenk zum Muttertag kümmern möchte, der ist bei uns genau richtig.

Unsere Druckerei findet die Brettchen übrigens genauso schön und daher gibts ab heute bis zum 29.2. insgesamt 29 Sets Frühstücksbrettchen von unterschiedlichen Labels zu gewinnen. Unsere Brettchen sind natürlich auch mit dabei. Also einfach auf der Facebook-Seite vorbeischauen und mitmachen – mit ein bisschen Glück könnt ihr schon bald von nigelnagelneuen Brettchen frühstücken. Wir drücken die Daumen! :)

“Schöner schenken” mit “sonst noch was?”

 

Ihr habt’s sicher schon gemerkt: Gestern gabs wegen unseres kleinen Oster-Päuschens und weil sich dann ja nach unserer Rückkehr ziemlich viele Bestellungen angehäuft hatten, keinen Token Tuesday. Als kleine “Entschädigung” haben wir dafür heute für euch etwas Kleines, aber ganz Feines: Muttertag steht ja mal wieder vor der Tür und da haben wir uns gedacht, dass  zu unseren Muttertagskärtchen von vor zwei Jahren (ist das wirklich schon so lange her?) ein kleines Geschenkschächtelchen doch wunderbar passen würde. Wer also eine Kleinigkeit zu verschenken hat, die nicht größer als 6cm in alle Richtungen ist, der kann sich mit unserer Vorlage eine kleine Box basteln: Einfach herunterladen, auf stabiles Papier ausdrucken, an allen markierten Linien aus- bzw. einschneiden und falzen. Nur noch zusammenstecken, an der beschriebenen Lasche zusammenkleben und fertig ist das Schächtelchen.

Download Template

Wir haben die Falzlinien (ausser der grünen Linie auf dem Deckel) jetzt nicht markiert, weil sie sich eigentlich aus dem Schnittmuster heraus ergeben und später das “Gesamtbild” der Schachtel stören würden – wir empfehlen, einfach ein Lineal oder Geodreieck als “Falzhilfe” zu nehmen: Lineal an die am Schnittmuster erkennbaren Falzstellen anlegen und das Papier am Lineal entlang hochfalten. So bekommt man saubere und grade Falzlinien – Perfektionisten können natürlich auch mit dem Falzbein vorfalzen.

Viel Spaß beim Basteln und Verschenken!

– Stine –

—————–

Mother’s Day is approaching fast and so we thought we could revisit our 2009-Mothers-Day-Design and add a little 6x6x6cm Gift Box to the Card. So here’s our Template that you can simply print on sturdy paper, cut out and fold – add a little glue on the “hier kleben, bitte!” mark and there you go!

Download Template

Have fun crafting and enjoy Mother’s Day!

– Stine –

Merken

Presse

Du bist Journalist und/oder Blogger und möchtest eines oder mehrere unserer Produkte in Deinem Medium vorstellen? Kein Problem! Melde Dich einfach bei uns und wir helfen Dir gerne mit Hintergrundinformationen und Bildmaterial weiter.

You are a journalist or a blogger and would like to present one or more of our products? No problem! Just drop us a line and we’ll be happy to help you out with texts and images.

 

 

Wir in der Presse | Published!

 

Label-Portrait auf dem Etsy Deutschland Blog – Februar 2017

 

Etsy International LookBook Fall / Winter 2015 – unser “Smörrebröd”-Frühstücksbrettchen

weihnachten01

 

brettchen

 

 

Eltern Family 04-2015, S. 10 &  73 – unser Pusteblumen-Notizblock & Origami-Hasen-Stempel

Eltern_Family_Cover_04-2015

Eltern_Family_Sonstnochwas02

 

“Bildhübsch” – Blogbeitrag zum Valentinstag – unsere “I love you Big Time”-Karte

Bildhübsch_Sonst_noch_was-2

 

deli 09-2014: unser “Glückspilz-Stempel

20140901deliFabelhafteFundstuecke

 

Brigitte.de: 13.06.2014 – unser “Wolkenmobile”Tag der Handarbeit: Kreativ für Kinder - wir basteln und bedruc

 

Landhaus Living 04-2014, S. 63 – unsere “Schwalbensommer” & “Blümchenwiese”-Stempel

DocHdl1OnDVSPPM01tmpTarget

landhausliving_4-14Mein kreatives Jahr 2014 (ISBN 978-3-7724-5843-9), S. 30 & 78: unsere “DIY Konfetti”-Stempel & “Glück im Glas” Marmeladenetiketten

mein_kreatives_jahr_cover

 

Laura-Wohnen-Kreativ.de: Unser Baumwollbeutel “Birnen-Parade”

jutebeutel_birnen

Heldenheft 04-2014, S. 5 – unser “Krümelorakel”

Heldenheft-2012_4-1 Heldenheft-2012_4-3

 

Luna 11-2013, S. 44: unser “Es gibt immer was zu tun”-Notizblock

notizblock_immerwaszutun

 

 

WohnIdee online: unser “BirnenParade” Jutebeutel

dekorieren-obst_800x600

 

Living at home online: unser Stempel-Set “Schnurriparade”

stempel-schnurri

HochzeitsPlaner 03-2012, S. 20  – unsere “Nägel mit Köpfen” Hochzeitseinladung

hochzeitsplaner - titel - web

Neues Zuhause 02-2012, S. 13 und 81 – unsere “Kaffeeklatsch”-Kaffeeeinladung

neues zuhause - titel - web

neues zuhause - innen - web

 

Luna mum 03-2011, S. 18 – unsere “Butter bei die Fische”-Hochzeitseinladung

mum01a pressespiegel

mum02 pressespiegelmum02-snippet01 pressespiegel

DaWanda Loveletter “Wintervögel”, Juli 2011 – unsere “Piepmatz”-Geschenkanhänger

Loveletter-Wintervoegel-1

Wohn!Design 03-2011, S. 28 – unsere “Butter bei die Fische”-Hochzeitseinladung

wohndesign02 pressespiegel

wohndesign01 pressespiegel

Burda Style 06-2011 – unsere “Apfelparade” Stempelchen

burda style 06-2011 cover

burda style 06-2011

burda style 06-2011 02

Dawanda “Lovebook” Sommer 2011 – unsere Hochzeitseinladungen “ButterbeidieFische” und das “Schnurriparaden”-Stempelset

LovebookSommer2011-1

LovebookSommer2011-16

LovebookSommer2011-30

“Amica” online – Valentinstags-Geschenke-Special “Geschenke für ihn”, Februar 2011 – unser “ick liebe dir”-Kärtchen

amica online

Dawanda-Loveletter “Muttertag”, Januar 2011 – unser Muttertagskärtchen

LoveletterMuttertag-2

DaWanda Loveletter “Valentinstag – Handgemachtes mit Herz”, November 2010 – unser “ick liebe dir” – Kärtchen

LoveletterValentinstag-1

“Lecker” 09 – September 2010, S. 210 – “Hot Stoff”-Bechermanschetten

titel lecker

artikel lecker

artikel lecker detail

“Heidenheimer Zeitung”, 14. August 2010 – das “Krümelorakel”

krümelorakel presse

Lea Nr. 14/10 vom 31.03.10, S. 60 – unsere Filtertüten-Einladungskarte

filterkarte01

Dawanda “Lovebook” Sommer 2010 – unsere Filtertüten-Einladungskarte und das “Smörrebröd”-Frühstücksbrettchen

Lookbook_2602010

Lookbook_2602010

Lookbook_2602010Lookbook_2602010

Lookbook_2602010

Merken

Merken

Neu im Shop | New items added to our Shop

 

Noch ein Eintrag rund um den Muttertag… In unserem kleinen sonst-noch-was-Shop kann man jetzt auch dekorative Patchwork-Herzen von Frauke für die herzallerliebste Mutti bestellen. Ausserdem gibt es hübsche (und ungemein praktische) Handytaschen aus Filz mit Gummiband-Verschluss. Da ist also für jeden etwas dabei. :)

—————————

And once more we talk about Mother’s Day here: We have some new items to our little Shop – you can now order pretty Patchwork Hearts from Frauke and lovely Phone Cases made of sturdy grey Felt.

-Stine-

Merken