Kissen DIY-Sets neu bei spoonflower

Schon seit laaaaaaaangem hatte ich vor, sogenannte “Cut and sew”-Sets für spoonflower zu entwerfen. Meine Kuscheldecke in schwarz-weiss habe ich dort ja schon drucken lassen. Und die dazugehörigen Kissen sind ja auch schon seit einer Weile online.

Ich bin immer noch (und immer wieder) total begeistert von der tollen Qualität des Stoffes und des Druckes. Obwohl sie täglich im Einsatz ist, sieht die Decke immer noch aus wie neu. Und jetzt ist es also endlich soweit: Ab sofort gibt es zusätzlich zur Patchworkdecke einige meiner Entwürfe für kuschelige DIY-Kissen dort zu bestellen.

Das Wunderbare ist, dass alle nötigen Infos direkt mit auf dem Stoff gedruckt sind. Man schneidet das Motiv also einfach an der Markierung aus, legt es auf einen schönen Rückseitenstoff (oder die jeweilige von mir gestaltete Rückseite) und näht die Teile zusammen. Dann nur noch füllen und fertig ist das Leuchtturm-, Zirkus-, Haus- oder Berg-Kissen. Als kleiner Bonus sind pro Kissen auch noch jeweils zwei Etiketten auf den Stoff gedruckt, die man mit Bügelvlies verstärken und mit einnähen kann.

 

Alle Motive gibt es in einem rot-blau-weissen Farbschema und für mutigere auch in schwarz-weiss-gelb. Das passt dann nicht nur ins Kinderzimmer, sondern auch in stylisch-schwarz-weisse Wohnzimmer.

 

DIY kissen von spoonflower

 

 

Mit tatkräftiger Unterstützung meiner Lütten sind die gestern angekommenen Stoffe jetzt schon ratzfatz zu Kissen verarbeitet worden. Wenn man alle Materialien auf Lager und bereit liegen hat, ist so ein Kissen in nicht einmal 20 Minuten fertig. Am längsten hat tatsächlich das Füllen gedauert. Das lag aber vor allem daran, dass ich die Wendeöffnungen jeweils recht klein gelassen hatte. Die rot-blauen hat sich die Lütte direkt gesichert und in ihr Zimmer verschleppt. Alle mussten schon mit ins Bett und wurden heftig bespielt – der erste Praxistest ist also mit Bravour bestanden.

Eine bebilderte Anleitung gibt es hier dann demnächst auch. Da arbeite ich gerade noch dran.

Jetzt muss ich aber erstmal neue Füllwatte bestellen, damit ich die restlichen schwarz-weissen Kissen fertignähen kann. :)

 

Ahoi!

 

 – Stine –

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.