DIY: Frühlingsdeko oder Cupcake Topper mit schlichten Blümchen

Ostern ist ja bei uns in der Familie ein schönes Fest, wird aber irgendwie nicht so sehr zelebriert. Das heisst, dass wir in dem Sinne keine bestimmten Traditionen oder sowas haben, wie das vielleicht bei vielen anderen der Fall ist. Wir haben zwar immer mal Ostereier gefärbt oder diese traditionellen Kuchen in Lamm-Form gebacken. Und in meiner Zeit in Marburg gabs zu Ostern die berühmte Grüne Soße. Aber so richtig hängengeblieben ist davon nix. Alles in allem freuen wir uns einfach immer sehr über den Frühling und ich habe spätestens im Februar jedes Jahr den totalen Drang, hier bei uns im Haus alles mit Frühlingszweigen und -blüten zu dekorieren. Daher gibt es als kleines Oster-Give-Away dieses Jahr auch keine Häschen und Eier oder sonstiges “typisch Österliches”, sondern einfach kleine Blumenvasen und Topfblümchen zum Ausdrucken und Ausschneiden. Dabei sind die Blümchen prima als “Party-Piekser”, Cupcake Topper und Frühlingsdeko für den Ostertisch, für Mitbringsel zum Picknick oder als Gastgeschenk geeignet.

Natürlich kann man daraus kleine Girlanden für Kuchen und Torten machen oder (wie ich hier) die Vorlagen auf Zahnstocher oder Holzspieße montieren. Von Party-Pieksern und kleinen Coctail-Spießen bin ich ein großer Fan, seitdem ich für unsere Lütte zur Karnevalsfeier kleine Portionen Obst in Cupcake-Förmchen mitgenommen habe. Und die Piekser waren sowohl hübsch als auch perfekt als kleiner Gabel-Ersatz. Die Kids fanden das auch super, obwohl es ja ein total gesunder Snack war. Was will man mehr? Natürlich hab ich (damit es nicht nur schnödes kleingeschnibbeltes Obst ist) noch einen Hauch Kuvertüre drüber gegeben. Aber das zählt ja eigentlich nicht so richtig, oder? ;)

Und so gehts:

Einfach das Cupcake Topper pdf auf stabiles Papier drucken, die Vorlagen ausschneiden, an der Linie falzen und auf Zahnstocher oder Schaschlikspieße kleben.

hier gehts zum Download

UPDATE: Weil die Piekser für Kids ein bisschen schwierig auszuschneiden sind mit ihren ganzen Rundungen habe ich eine Version mit nicht so verschnörkelter Außenlinie entworfen. Die eignet sich auch prima, wenn es mal ein bisschen schneller gehen soll und man nicht ewig schnippeln möchte.

hier gibt’s die schnelle Variante

Ihr könnt die Vorlagen übrigens auch als kleine Geschenk-Deko unter das Geschenkband eines Mitbringsels klemmen. Oder mit kleinen Löchern und Benzeln auszurüsten und als Geschenkanhänger und/oder Dekoration benutzen. Macht sich wunderbar an schlichten Zweigen oder auf Spießen in Blumenpöttchen. Es gibt also wahnsinnig viele Verwendungsmöglichkeiten und ich wünsche euch schonmal viel Spaß beim Basteln!

Übrigens: Demnächst gibt es die kleinen Piekser mit einigen Motiven mehr und ausführlichen Tipps und Tricks bei makerist.de als Ebook. Also schaut einfach nach Ostern dort einmal rum, wenn ihr mögt.

– Stine –

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.