Valentins(gast)beitrag

 

Bei mir wird der Valentinstag wohl ins Wasser fallen. Das liegt zum einen daran, dass meine bessere Hälfte Skiurlaub mit unserer Ältesten macht und deshalb gar nicht da ist, zum anderen aber auch am Wetter. Ich hatte ganz vergessen wieviel es hier in Deutschland regnen kann. Die Äcker ringsumher gleichen jedenfalls hübsch angelegten Badeseen.

Passend zum Thema haben wir für euch noch ein Valentinskärtchen, dass sich dem feuchten Element und seiner Bewohner widmet. Einfach Zum Fressen gern auf festes Papier ausdrucken, ausschneiden und verschenken. Wer es nicht so kuschelig mag, kann gerne auf die Karten aus den letzten Jahren zurückgreifen (2011 & 2012). Andere wunderschöne Karten für allerlei Gelegenheiten gibt’s bei uns natürlich auch (aber das wisst ihr ja) und ja, auch für diesen Amerikaimport am 14ten.

Und wer sich immernoch nicht entscheiden kann, ob der Valentinstag in sein/ihr Repertoire gehört kann sich vielleicht bei Kaddi von Debenhams inspiriren lassen: Unserem Gastbeitrag zum Valentinstag.
The Stage is yours Katharina:

————————————————————–

VALENTINSTAG!!!!

Viele können es wahrscheinlich nicht mehr hören. Egal ob in Fernsehserien, Magazinen oder Radiosendungen, alle reden irgendwie davon. Sodass wir irgendwann alle der Meinung sind, dass der Tag irgendwie besonders werden muss.

Die Dramatik um den 14. Februar wird einem erst so richtig bewusst, wenn man amerikanische Serien sieht, in denen eine nicht geschenkte Diamantenkette zum Beziehungschaos führt. Ich finde es ja immer ganz amüsant, aber genau solche Serien können natürlich dafür sorgen, dass die Männer den Tag immer mehr fürchten. Sodass im Internet nach kreativen Valentinstagsgeschenken gesucht wird.

Was allerdings selten auf den Geschenkeseiten zu finden ist, ist so eine Art Geschenke-Knigge. Egal ob Schmuck, Unterwäsche oder Schokolade, was ich immer wieder feststelle ist, dass es auf die richtige Präsentation des Geschenks ankommt. Also die Zeit und die Verpackung müssen einfach passen. Es kann noch so schön sein, aber wenn es zwischen Tür und Angel überreicht wird, dann geht doch ein bisschen die Stimmung unter. Genauso wichtig finde ich die Verpackung. Man stelle sich vor, man sitzt am Tisch und auf einmal bekommt man eine Plastiktüte überreicht….

Könnt ja mal in diesen Shop gucken,

damit euch sowas garantiert nicht passiert.

Grüße ‚Kaddi‘

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.