Ordnung ist das halbe Leben

 

Zu so einem richtigen Sonntag-Nachmittag gehört ja irgendwie auch dazu, dass man mal Sachen erledigt, die man schon längst gemacht haben wollte.

Bei uns ist das die Neu-Organisierung des Gewürzregals. Klingt banal, is aber so. Es ist zwar echt praktisch, sein ganzes Würz-Zeug direkt am Herd zu haben, aber das bedeutet auch, dass die Gläser desöfteren mal eine Generalüberholung brauchen. Und weil ich gerade dabei war, hab ich gleich noch neue Etiketten gebastelt.

Einfach gelayoutet, ausgedruckt und mit dem Kreisstanzer ausgeschnitten. Voilá, fertig sind die Etiketten. Ich hab die extra auf wiederablösbarem Etikettenpapier gedruckt, damit ich die Label bei der nächsten Reinigungsaktion einfach vor dem “Waschgang” abmachen und hinterher wieder draufkleben kann. Mal gucken, ob sie so lange durchhalten. Im Moment besteht ja alles sowieso noch aus einem Sammelsurium aus Gläsern, Dosen und 70er-Jahre-IKEA-Apothekergläschen. Wenn wir mal groß sind, fahren wir vielleicht zu “WECK” zum Lagerverkauf und besorgen uns 50 gleiche Gläschen. Dann ist Ordnung nicht mehr nur das halbe, sondern das ganze Leben. :)

Wenn ihr mögt kann ich die Vorlage für die Etiketten auch gern mal als Ebook online stellen. Sagt einfach Bescheid, dann bastele ich daraus ein pdf.

Ich hoffe, ihr hattet auch einen produktiven Sonntag.

Salut!

– Stine –

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • oh das wäre schon! schlichte, stilvolle etiketten sind selten zu bekommen ;) wenn möglich mit angabe der stanzergröße in inch und cm ?! bitte bitte

    noch ein schönes wochenende!