Wasserdichte Sache: Stoffe mit Silikon wasserabweisend machen

 

Wie man in 5 einfachen Schritten seinen Lieblingsstoff schön wasserdicht bekommt:

Was du brauchst:

  • transparentes Badezimmersilikon (das Zeug für die Fugen, in jedem Baumarkt erhältlich)
  • einen Rakel, Lineal oder breiten Spachtel
  • Backpapier
  • Kreppband (Reisszwecken o. Klemmen)
  • Handschuhe (es wird klebrig)
  • Stück gebügelten Stoff, der auf das Backpapier passt (bloss nicht zu gross, sonst wirds unhandlich)

Als erstes muss das Backpapier gerade und ohne Wellen so fest wie möglich auf der Arbeitsfläche befestig werden. Dann gebügelten Stoff mit der rechten Seite nach oben auflegen (wenn möglich auch diesen befestigen). Jetzt unbedingt Handschuhe anziehen und Fenster öffnen! Dann vorsichtig eine schöne Schlange Silikon ein paar Zentimeter vom oberen Rand auf den Stoff auftragen, mit einer Hand den Stoff  am untern Rand festhalten und mit der anderen das Silikon mit dem Rakel über den Rand hinaus (aber nicht über das Backpapier!) verstreichen. Solange wiederholen bis der gesamte Stoff abgedeckt wurde. Jetzt nur noch trocknen lassen und fertig.

Achtung: Das Silikon ist wird sich nach Kräften wehren und versuchen den Stoff in Falten zu legen. Wenn das passiert schnell wieder glattziehen!

Das Endprodukt fühlt sich ein bischen an wie Gummi, grossartiges haptisches Erlebnis. Normalerweise sollte sich das Silokon nicht durch den Stoff hindurchgedrückt haben, sodass die Rückseite immernoch weich und fusselig sein sollte. Dies erleichtert späteres Nähen enorm. Wer will kann natürlich beide Seiten versiegeln.

Viel Spass beim Nachmachen!

—————————————-

How to waterproof your favorite fabric in 5 easy steps:

This is what you need:

  • transparent silicone sealing
  • putty scraper, squeegee or ruler
  • baking paper
  • masking tape (pins or clamps)
  • gloves
  • piece of already ironed fabric, not too large  (it needs to fit on top of the baking paper and should be easy to handle)

Pin or glue down the baking paper on your worksurface. Then place your preironed fabric on top of the baking paper (if you can pin that down, too). Put on your gloves and open window! Apply a nice line of silicone a few cenitmeters from the fabric’s top, hold down the fabric with one hand on the lower part and using the squeegee spread the silicone evenly upwards going well over the fabrics edge (but not the baking paper!). Do this as often as you must to cover the all of your fabric. Leave to dry. Ready!

Caution: The silicone will try to resist your efforts and might mess around with your fabric. If fresh silicone surfaces will touch (and this will happen…) smooth out as fast as you can.

The final dried product will feel a lot like rubber, really interesting sensation… Since the silicone will not go all the way through the cloth, the backside will still be as it was. This will come in handy for later sewing. If you need, you can, of course seal both sides.

Hope you’ll like it.

-astrid-

Merken

Merken

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.